Der Schutzdienst

 

Die Ausbildung  des Hundes im Schutzdienst soll schon in jungen Jahren beginnen.

Dort wird der Hund so trainiert, dass er später den Schutzärmel als Beute ansieht und über sein Beuteverhalten ausgebildet werden kann.

 

Im Sport geht es vor allem darum, den geführten Hund zu einem auch in Extremsituationen gehorsamen Begleiter zu trainieren. Der Hund im Sport lernt nicht einen Menschen zu beißen, er erbeutet vielmehr den Schutzärmel.

 

 

Schutzdienst unter grosser Ablenkung

 

 

VPG1

(Die neue Schutzdienstversion)

 

 

VPG2

(Die neue Schutzdienstversion)

 

 

VPG3

(Die neue Schutzdienstversion)

 

Wenn Sie mehr wissen oder lernen möchten,

dann melden Sie sich zu einem unseren Kurse an.

 

Nach oben

E-Mail

Copyright © Hanspeter Schaller. All Rights Reserved.